Hautgesund durch den Sommer: neuer basisch-mineralischer Sonnenschutz von SIRIDERMA

bg-image

Foto: SIRIDERMA

Anzeige

Sensible Haut und sicherer Sonnenschutz? SIRIDERMA bietet eine besondere Pflegeserie – dazu gehören auch Lippen-Balsam und After-Sun-Lotion. Erfahre hier alles zu den mineralischen Produkten und deren Wirkprinzip.

 

Wird es draußen wärmer, suchen Kunden vermehrt nach einem zuverlässigen Sonnenschutz. Doch die Wahl der passenden Sonnenpflege kann insbesondere für Menschen mit pflegebedürftiger Haut herausfordernd sein. Sie benötigen eine Sonnencreme, die schützt und pflegt, ohne die Haut zu reizen. Die mineralisch-basische Sonnenpflege von SIRIDERMA ist eine neue Möglichkeit, um sicheren Sonnenschutz und die speziellen Pflegebedürfnisse von sensibler Haut sanft und natürlich zu vereinen.

Physikalisches Wirkprinzip trifft auf natürlich sanfte Pflege

Mineralischer Sonnenschutz enthält Partikel, die sich wie kleine Spiegel auf die Hautoberfläche legen und eintreffende UV-A- und UV-B-Strahlen unmittelbar zurückleiten. In SIRIDERMA Sonnencreme sensitiv (LSF 30) wird dabei sowohl auf den Einsatz von kritisch bewerteten nano-Partikeln als auch auf chemische UV-Filter verzichtet.  

Sensible Haut wird im Sommer stark gereizt: Durch das Schwitzen werden Giftstoffe, Salze und überschüssige Säuren aus dem Körper geschwemmt. Diese lagern sich auf der Haut ab und können empfindliche Haut mit einer geschwächten Hautbarriere stark reizen. Rötungen, Spannungen und Juckreiz sind dann häufige Folgen. Dem kann basisch-mineralische Sonnencreme natürlich entgegenwirken: Sie hat einen basischen pH-Wert, der überschüssige Säuren auf der Haut neutralisiert und damit verbundene Beschwerden sanft lindert. Die Haut erhält ihr Gleichgewicht zurück, wird nachhaltig vor UV-Strahlung und ausgeschiedenen Säuren geschützt, regeneriert und beruhigt.  

Nach dem Sonnenbad benötigt die Haut eine Extraportion Pflege, z.B. mit der SIRIDERMA After Sun Lotion. Sie beruhigt die Haut mit Sesamöl und Vitamin E. Pflanzliches Glycerin versorgt sie außerdem nachhaltig mit Feuchtigkeit. Die Inhaltstoffe Zinkoxid und Mikro-Silber wirken antibakteriell und antientzündlich und können die Heilung der Haut unterstützen.  

Beratungstipp: Die Haut an den Lippen ist sehr dünn, hat keine Talg- und Schweißdrüsen und ist somit anfällig für Trockenheit und rissige Stellen. Dem kann eine schützende Lippenpflege vorbeugen, z.B. SIRIDERMA Sun Lippenbalsam sensitiv. Der Balsam ist wasserabweisend und hat einen hohen Lichtschutzfaktor (LSF 30). 

Kommentare zum Artikel (77)

Nur verifizierte Nutzer können die Kommentare sehen.

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Wie berätst du zum Thema Sonnenschutz richtig? Welche englischen Vokabeln brauchst du, wenn du deine Kundschaft umfassend beraten möchtest? Unsere Rubrik „Say it in English“ hilft dir in dieser Situation weiter.

Besonders Menschen mit empfindlicher Haut sollten sich – genau wie Kinder – dem Sonnenlicht nicht ungeschützt aussetzen. Welche Substanzen in Sonnencremes filtern die schädlichen Strahlungen eigentlich heraus?

Anzeige

Jeder Mensch reagiert individuell auf die Sonneneinstrahlung – daher sind einige Faktoren bei der Beratung deiner Kundschaft zu beachten. Welche Bräunungstypen gibt es und was sollte bei der Auswahl des LSF beachtet werden?

Anzeige

Müde und erschöpft? Oft wird Stress als Ursache vermutet. Die wenigsten wissen, es kann ein Stoffwechselproblem dahinter stecken: „Eine Übersäuerung belastet den Energiestoffwechsel“, weiß Prof. Vormann vom Institut für Prävention und Ernährung.

Die AMIRA-Box ist limitiert

Werde Community-Mitglied und sichere dir die nächste kostenlose AMIRA-Box.