Cremiger New-York-Cheesecake: Wie das Original

bg-image

Foto: iStock/Arx0nt

Diese Woche haben wir einen Leckerbissen nach original-amerikanischem Rezept für dich: den New-York-Cheesecake. Er überzeugt durch eine besonders cremige Konsistenz und einen außergewöhnlich schmackhaften Keksboden.

New-York-Cheesecake: Zutaten für den Boden

  • 125 g Kekse (Butterkekse)
  • 80 g zerlassene Butter
  • 50 g weißer Zucker

Zutaten für die Füllung

  • 6–7 Eier
  • 900 g zimmerwarmer Frischkäse
  • 300 g weißer Zucker
  • 250 ml flüssige Schlagsahne
  • 250 ml Sour Cream (Natur oder Schmand)
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 EL Mehl (gehäuft)

Zubereitung

Die Kekse in einen Plastikbeutel geben, verschließen und die Kekse zerkrümeln. In einer kleinen Schüssel die Kekse mit der geschmolzenen Butter und dem Zucker vermischen. Den Mix in eine 24er-Springform geben und die Keksmischung gut andrücken. Die Springform für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In einer großen Schüssel Eier, Frischkäse, Zucker, Schlagsahne, Sour Cream, Vanilleextrakt, Zitronensaft und Mehl mit einem Mixer zu einer glatten Masse verrühren. Die Mischung bei mittlerer Geschwindigkeit und nicht zu lange verrühren, da sonst die Füllung zu fluffig wird und beim Backen aus der Form laufen kann. Den Ofen auf 220 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Springform aus dem Kühlschrank nehmen und die Frischkäsemischung in die Form gießen. Jetzt alles 5 bis 10 Minuten ruhen lassen. Danach die Springform in den Ofen stellen und den Kuchen 15 Minuten bei 220 Grad backen. Danach die Temperatur auf 135 Grad runterstellen und den Kuchen noch 1 Stunde backen. Dann den Ofen komplett ausstellen, die Tür aber nicht öffnen (wichtig!). Die Ofentür für zwei Stunden geschlossen halten. Danach die Springform aus dem Ofen nehmen und für acht Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

Wir wünschen dir guten Appetit bei diesem Leckerbissen.

Kommentare zum Artikel (113)

Nur verifizierte Nutzer können die Kommentare sehen.

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Bibimbap ist eines der favorisierten traditionellen Gerichte in Korea und bedeutet übersetzt „Reis umrühren“. Der Klassiker ist besonders gesund und überzeugt durch seinen herrlichen Geschmack. Schlemm dich happy.

Wer kennt es nicht? Nach einem stressigen und langen Arbeitstag in der Apotheke, liegt die Versuchung nahe, sich abends ein ungesundes Fertiggericht zu gönnen. Die gesunde Lösung: Meal prep.

Zuckerfrei, vitamin- und mineralstoffreich – und unglaublich lecker. Unsere Bananen-Pancakes mit nur drei Zutaten sind gut für Körper und Seele. Super für einen gesunden Start in den Tag oder als Snack für zwischendurch.

Die Osterfeiertage sind nicht mehr weit und falls du noch ein köstliches Fischgericht für deine Festlichkeiten mit einer gesunden Portion Vitamin A suchst, haben wir das richtige Rezept für dich.

Die AMIRA-Box ist limitiert

Werde Community-Mitglied und sichere dir die nächste kostenlose AMIRA-Box.