Apfel-Zimt-Schnecken – süßes Dessert zum Selbermachen

bg-image

Foto: iStock/ Daniela Baumann

Die Kombination aus süßen Äpfeln und Zimt: das sind unsere Apfel-Zimt-Schnecken. Ob als Weihnachtsdessert, Mitbringsel oder als süße Mahlzeit für die Pause in der Apotheke – sie passen immer und sind ein kulinarisches Highlight.

Zutaten für 12 Schnecken:

  • 1 Packung (275 g) frischer Blätterteig (backfertig auf Backpapier)
  • 2 Äpfel (ca. 500 g)
  • 25 g Butter
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL gemahlener Zimt
  • Mehl für den Blätterteig
  • Fett und Paniermehl für die Mulden vom Muffinblech

Zubereitung:

Schritt 1: Blätterteig circa 10 Minuten vor dem Bearbeiten aus dem Kühlschrank nehmen und bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Äpfel schälen, entkernen und vierteln. Apfelviertel nochmal halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

Schritt 2: Butter schmelzen und mit Zucker und Zimt mischen. Blätterteig aus der Packung nehmen und auf Backpapier ausrollen. Ein neues Stück Backpapier mit etwas Mehl bestäuben und den Blätterteig mit der Teigseite darauflegen. Das Backpapier aus der Packung vom Teig abziehen.

Schritt 3: Teig mit Butter bestreichen, dabei einen circa 2 cm breiten Rand an der oberen Längsseite frei lassen. Teig mit der Zimt-Zucker-Mischung bestreuen (die 2 cm wieder frei lassen). Dann die Apfelscheiben mittig so auf dem Teig verteilen, dass diesmal an der oberen UND unteren Längsseite ein circa 2 cm breiter Streifen frei bleibt.

Schritt 4: Zum Aufrollen den unteren freien Streifen über die Füllung schlagen und den Teig mit Hilfe des Backpapiers zur oberen Längsseite hin einrollen. Den oberen freien Streifen dünn mit Wasser bestreichen und fest andrücken. Die Rolle dann in circa 12 gleichgroße Scheiben schneiden.

Schritt 5: Die Mulden des Muffinblechs gut fetten und an den Boden Paniermehl streuen. Schnecken in die Mulden legen und im vorgeheizten Backofen (Umluft 175°C) circa 20 Minuten backen. Die fertigen Apfel-Zimt-Schnecken möglichst heiß aus den Mulden lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Wir sind gespannt auf deine köstliche Kreation. Wenn du Anmerkungen oder Tipps hast, schreib diese gerne in die Kommentare. Wir wünschen vorab schon einmal guten Appetit!

Kommentare zum Artikel (109)

Nur verifizierte Nutzer können die Kommentare sehen.

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Was gibt es in der kalten Jahreszeit Besseres als eine wärmende und leckere Suppe? Unsere leichte Variante mit viel frischem Gemüse und scharfem Ingwer unterstützt dein Immunsystem und bringt dich gesund durch den Tag.

Liebe Apothekenheld*innen,

der Heilige Abend ist gekommen – die Zeit, nochmal in sich zu gehen. Diese Feiertage sind anders als die Jahre zuvor und wir können sie nicht mit allen unseren Lieblingsmenschen hautnah erleben.

Die Weihnachtszeit bringt auch kulinarische Highlights mit sich – der Klassiker, der niemals fehlen darf, ist der Glühwein. Deshalb haben wir ein tropisch angehauchtes Rezept für dich. Viel Spaß beim genüsslichen Schlürfen.

Dieses Jahr trifft die Vorweihnachtszeit auf die Corona-Pandemie, die Menschen sind häufig nervlich angespannter als sonst. Hier bekommst du ein paar Tipps von mir, wie du dich im Apothekenalltag entspannen kannst.

Die AMIRA-Box ist limitiert

Werde Community-Mitglied und sichere dir die nächste kostenlose AMIRA-Box.