Albondigas – träum dich nach Spanien

bg-image

Foto: iStock/kabVisio

Mit Spanien verbinden wir Sonne, Strand, Meer, Siesta und herrliche Gerichte. Du leidest unter akutem Fernweh oder möchtest dich in deinen letzten Spanien-Urlaub träumen? Dann haben wir heute Albondigas für dich.

Zutaten für deine Albondigas

Hackbällchen:

  • 500 g Hackfleisch vom Rind
  • 250 g Hackfleisch vom Schwein
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Gehackte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Eigelb
  • 3 EL Paniermehl (Semmelbrösel)
  • 4 EL Milch
  • Mehl

Soße:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Dose gestückelte Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Mehl
  • 1 Glas Weißwein
  • 2 EL Brühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauchzehe in feine Würfel schneiden. In einer großen Schüssel das Hackfleisch mit der Milch, dem Eigelb, den Semmelbröseln, der Zwiebel, Knoblauch, Petersilie, Salz und Pfeffer vermischen (nach Belieben würzen). Zehn Minuten ruhen lassen.

Aus der Mischung kleine Kugeln formen (etwa so groß wie eine Tischtenniskugel), in Mehl wenden und bei mittlerer Hitze goldbraun braten (sie müssen nicht komplett durchgebraten sein). Zur Seite stellen.

Öl in die Pfanne geben. Knoblauchzehe sowie Zwiebel kleinhacken und in der Pfanne anbraten. Wenn die Zwiebel glasig werden, einen Esslöffel Mehl hinzufügen und gut vermengen. Anschließend das Glas Wein, die Tomaten und zwei Esslöffel Brühe hinzugeben.

Lorbeerblatt dazugeben und abschmecken, ggf. noch etwas Brühe hinzufügen. Einige Minuten kochen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Lorbeerblatt herausnehmen und alles in den Mixer geben. Die Sauce über die Fleischbällchen gießen und noch einige Minuten köcheln lassen. Vor dem Servieren etwa zehn Minuten ruhen lassen.

Fertig ist die spanische Tapas-Leckerei Albondigas. Guten Appetit!

Kommentare zum Artikel (104)

Nur verifizierte Nutzer können die Kommentare sehen.

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Ein allzeit beliebter Klassiker, den unsere Großmütter schon mit viel Liebe für uns zubereitet haben, sind Waffeln. Heute haben wir sogar noch einmal ein veganes Rezept mit einer fluffigen Konsistenz ausfindig gemacht.

Das populäre Sandwich aus Japan ist eine einfache Kreation aus Toast oder Weißbrot – gefüllt mit süßen Früchten und frischer Sahne. Was das bunte Gericht besonders macht und du beachten musst, erfährst du hier.

Wer kennt es nicht? Nach einem stressigen und langen Arbeitstag in der Apotheke, liegt die Versuchung nahe, sich abends ein ungesundes Fertiggericht zu gönnen. Die gesunde Lösung: Meal prep.

Kokosmilch und Curry gehören zu deinen favorisierten Zutaten? Dann ist unsere Kichererbsen-Suppe sicher das ideale Gericht für dich. Schnell gekocht und lecker. Dazu luftiges Fladenbrot – fertig ist der Gaumenschmaus.

Die AMIRA-Box ist limitiert

Werde Community-Mitglied und sichere dir die nächste kostenlose AMIRA-Box.